Garten Tipps:  Dezember

Beim Auto geht’s ganz schnell, Frostschutzmittel ein füllen, Winterreifen aufziehen, schon kann der Winter kommen. Im Garten ist etwas mehr zu tun, denn ob Terrasse, Rasen, Teich oder Kübelpflanzen, alle wollen versorgt werden. So schön Herbstlaub auf Bäumen auch ist, am Boden hat es nichts zu suchen. Fegen sie es rechtzeitig von der Terrasse, bevor es glitschig wird und Flecken verursacht. Nur auf Gemüsebeeten unter Sträuchern kann Laub liegen bleiben. Verzichten sie auf das radikale Abschneiden verwelkter Stauden. Diese bilden eine lockere Schutzdecke auf den Besten und bieten Insekten Unterschlupf. Nur Stauden mit weichem Laub wie z.B. Taglilien oder Frauenmantel sollten sie abschneiden.

Kübelpflanzen überwintern

Holen sie ihre Kübelpflanzen so spät wie möglich ins Haus, denn die Zeit im Wintergarten bedeutet Stress für die Pflanzen. Bis dahin sollten sie geschützt und trocken stehen, damit die Erdballen trocknen können. Entfernen sie vor dem Einräumen alle kranken Triebe und kontrollieren sie die Pflanzen auf Schädlinge. Zurück geschnitten werden die Pflanzen nur, wenn sie sonst zu groß sind. Streifen sie von dunkel überwinternden Pflanzen möglichst gleich alle Blätter ab, diese fallen ohnehin ab.

Immergrüne Pflanzen verpacken, im Beet sind sie völlig Winterhart, im Gefäß brauchen sie Schutz. Winterharte Kübelpflanzen können zwar im Freien überwintern, brauchen aber einen Mantel aus Laub oder Noppenfolie, der die natürliche Schutzschicht des Gartenbodens ersetzt. Der häufige Wechsel zwischen Auftauen am Tag und Einfrieren in der Nacht setzt den Wurzeln sonst stark zu. Immergrüne Pflanzen sollten sie an frostfreien Wintertagen gießen. Grund, die Pflanzen verdunsten durch die Blätter ständig Wasser, der gefrorene Boden liefert aber keinen Nachschub.

Wintercheckliste

Wasserhahn entleeren, Wasseruhr ausbauen, Gießkannen liegend lagern, Kalkanstrich für Obstbäume, Empfindliche Pflanzen im Beet abdecken, Schneckeneier vernichten, z.B. unter Erdbeerpflanzen, Gartengeräte reinigen und ein fetten, Terracotta Kübel einräumen. Rosen warm einpacken, Regentonnen entleeren, Nistkästen reinigen, denn viele Vögel nutzen sie als Schlafplatz. Agaven sicher einräumen, Weinkorken entschärfen die spitzen Blätter. Geranien überwintern am besten ohne Erde in Pappkisten.

Gut Grün wünscht euch Fachberater Reinhold Burmester